TAS 3073 Mini Reihe

3091 Halb-geteilt

TAS 3091 Halb / Geteilt

Produktinformationen

Technische Daten

Tabelle

d (mm)d w (mm)M max (mm)D (mm)I (mm)a (mm)l 1 (mm)A (mm)B (mm)M A (Nm)Z (Stk.)d B (mm)       S           DINKlassen max (min-1)p N (N/mm²)I (kgm²)Gewicht (kg)
40304408014.521862433049M 8 x 3093310.971002490.000410.41
4434670851621966473059M 8 x 3093310.967002530.00056110.49
50409609517221.573543079M 8 x 3593310.960002330.00097960.68
5545130010517.52.52278593079M 8 x 3593310.954002380.00147520.84
6250160011517.52.52285663079M 8 x 3593310.949002350.00213361
6855190012017.52.52292723089M 8 x 3593310.947002440.0023781
75602900145224271058459711M 10 x 4093310.941002570.00524221.7
80653300145224271058459711M 10 x 4093310.939002410.00617061.8
90703800160254301169459811M 10 x 4093310.935002200.010112.4
10075490017027432126104591011M 10 x 4593110.933002250.01312882.7
11080600018530535138114591211M 10 x 4593110.930002160.02084623.6
12085710021032.5537.51551251001013.5M 12 x 5093110.927002190.03729385.1
12590780021532.5537.51601291001013.5M 12 x 5093110.926002100.04097565.3
14010010500230355421751441001213.5M 12 x 5593110.924002070.05981256.6
15511014700265385451981641001513.5M 12 x 6093110.921002120.117812510
16512024000290415492101742501017.5M 16 x 7093110.919002510.180903113
17513026500300415492201842501017.5M 16 x 7093110.919002370.211093814
18514041700330515612361942501417.5M 16 x 8093110.917002450.411484423
20015047700350515612462042501517.5M 16 x 8093110.916002430.507812525
22016569300370658752702242502017.5M 16 x 9093110.915002380.764362533
24018090100405688802952444901522M 20 x 10093110.914002431.191243
260200123000430768883212654901822M 20 x 11093110.913002381.641252
2802201650004608410963462854902122M 20 x 12093110.912002372.3264
3002401940004858610983643054902222M 20 x 12093110.911002252.92772
32025021400052090101023863254902422M 20 x 13093110.911002193.96185
34026027300057098101104203458402126M 24 x 14093110.910002366.5524119
35028031300058098101104253558402126M 24 x 14093110.99802296.9409121
360290343000590100101124323658402226M 24 x 14093110.99702287.4044124
380305345000645103131154583878402226M 24 x 14093110.988021610.79154
390310394000660107131194683978402426M 24 x 15093110.986022012.34168
400320408000680107131194804078402426M 24 x 15093110.984021413.93179
420340555000690120131325044278403026M 24 x 16093110.983022416.72205
4403505860007501251313952744812502430M 27 x 17093110.976021524.76262
4603707410007701251313954746812502830M 27 x 17093110.974024027.25271
4803908470008001381515258048812503030M 27 x 18093110.971022435.25324
5004109550008501381515260050812503230M 27 x 18093110.967022945.34373
5304401103000910152.515166.563053812503430M 27 x 20093110.963020665.15470
660540205800010701701518578067028003039M 36 x 24093110.9530224132666

Funktionsbeschreibung

Die Hauptfunktion einer Schrumpfscheibe ist das sichere Verbinden einer Welle mit einer Nabe mittels Reibschluss. Beispielsweise zwischen einer Antriebswelle und einer Getriebehohlwelle. Die Schrumpfscheibe erzeugt eine spielfreie Verbindung indem sie die Nabe auf die Welle presst. Diese Verbindungsart wird hauptsächlich zur Übertragung von Drehmomenten verwendet.

Die Schrumpfscheibe stellt nur die benötigten Kräfte zur Verfügung und überträgt selbst keine Kräfte oder Momente zwischen Welle und Nabe. Sie beindet sich also nicht im Kraftluss.

Die Montage erfolgt durch Aufschieben der Schrumpfscheibe auf die Hohlwelle und dem anschließenden Anziehen der Schrauben.
Durch Verwendung konischer Flächen verringert sich der Innendurchmesser und die radiale Pressung wird aufgebaut. Die Schrumpfscheiben der Reihe 30xx sind nicht selbsthemmend. Die Spannkräfte werden also über die Schrauben bereitgestellt (Kraft gesteuert).
Dies ermöglicht den direkten Ausgleich des Spiels zwischen Welle und Nabe ohne eine Überlastung wie sie bei weggesteuerten Schrumpfscheiben, durch zu kleines oder zu großes Spiel, auftreten kann.

Die Schrumpfscheiben werden einbaufertig geliefert.

Für eine einwandfreie Funktion und um einen ausreichend hohen Reibwert zu erreichen, müssen die Kontaktlächen zwischen Welle und Nabe fettfrei, trocken und sauber sein. Die Funktionslächen der Schrumpfscheibe, Gewinde und Kopfaulagen der Schrauben, sind bereits ab Werk mit Schmierstof versehen. Als Schmierstof ist Molykote G-Rapid Plus oder ein Vergleichbarer zu verwenden.
Die Kontaktlächen zwischen dem Innenring und der Nabe sollten vor der Montage geölt oder gefettet werden.